Urlaub in Völs am Schlern

Das kleine, romantische Dorf Völs am Schlern liegt im Herzen von Südtirol und bietet mit  seinen Weinbergen, Wälder und Almwiesen auf eine bunte und vielfältige Vegetation. Völs am Schlern zeichnet sich durch sein mildes Klima aus,  liegt in der Nähe von Bozen und gilt als Kurort mit herrlicher Panoramalage. Der Völser Weiher, welcher nur 10 Minuten vom Haus Panorama entfernt liegt, ist einer der saubersten Badeseen Italiens.

Völs am Schlern

Was erwartet Sie...?

…. Kultur und kulinarischem Genuss auf hohen Niveau erwaten Sie in Völs am Schlern. Im Oktober dreht sich alles um die Spezialitäten des Völser Kuchlkastls beim traditionellen Törggelen.

Für kulturinteressierte ist das Schloss Prösels, die Kunstgalerie im Ort sowie die zahlreichen Kirchen und Kapellen ein Muss!

Das  Schlern Music Festival, welches alle zwei Jahre stattfindet, gilt als absolutes Highlight!

Urlaub in Völs am Schlern steht für Kultur, Genuss und Wellness

Sehenswürdigkeiten in Völs am Schlern

Schloss Prösels

Völser Weiher

Oachner Höfeweg

Völser Kuchlkastl

Peterbühl

7 Weiher Weg

Völs am Schlern - Kurort am Fuße des Symbolbergs von Südtirol

Völs am Schlern - Die ursprünglichste Genusskultur Südtirols

Sommerurlaub in Völs am Schlern

Die einzigartige Landschaft rund um das Dolomiten UNESCO Welterbe laden zu einem Aktivurlaub ein.

Outdoor-Fans genießen im Sommerurlaub rund um die Seiser Alm beim Wandern, Bergsteigen & Klettern, Laufen oder Radfahren die Weite von Europas größter Hochalm, die artenreiche Flora und grandiose Berggipfel wie Schlern, Lang- und Plattkofel sowie Rosengarten.

Winterurlaub in Völs am Schlern

Aktivurlauber, Wintersportler und Genießer lieben den Winterurlaub in Seiser Alm/Val Gardena in Südtirol.

Ob auf den 175 km Skipisten, den 80 km Sonnenloipen, der Rodelbahn oder zu Fuß mit Winterstiefeln oder Schneeschuhen: Der Winterurlaub rund um die Seiser Alm in Südtirol ist facettenreich.

Grandiose Ausblicke auf die Bergwelt der Dolomiten UNESCO Welterbe, sonnige Wintertage und die befreiende Weite von Europas größter Hochalm begleiten Sie in diesem Winterurlaub in Südtirol.

Entdecker sind hier richtig.

Schloss Prösels

Das Schloss Prösels wurde um 1200 von den Herren von Völs, adeligen Dienstleuten der Bischöfe von Brixen, erbaut und im frühen 16. Jahrhundert vom damaligen Landeshauptmann von Tirol, Leonhard von Völs, zu einer Renaissance-Schlossanlage erweitert. Die heutige Schlossanlage ist fast ausschließlich das Werk Leonhards. 1981 wurde das Schloss vom KURATORIUM SCHLOSS PRÖSELS GmbH erworben.

Führungen:
Lernen Sie Rittersaal, Pfeilersaal, Kaminzimmer, Schlosskapelle und andere interessante Räume des Renaissance-Schlosses während einer Führung kennen. Zusätzlich zu den Führungen bietet Schloss Prösels ein besonderes Programm für Schulklassen und Familien an.

Im Sommer finden im Schloss Prösels zahlreiche Konzerte im Schlosshof oder auf der Schlosswiese und bei schlechter Witterung im Rittersaal statt.

Völser Weiher

Einen Sommerabend im Südtirol Urlaub beim Baden ausklingen lassen oder eine Runde im Ruderboot drehen: der Völser Weiher, am Fuße des Schlerns, verspricht Erholung und Entspannung.

Mit dem Auto von Völs Richtung Seis, nach etwa 1 km Abzweigung rechts zum Völser Weiher, weiter bis zum Parkplatz Völser Weiher. Das Parken ist gebührenpflichtig, der Zugang zum Weiher und zum Badesteg ist kostenlos. Der Völser Weiher ist außerdem zu Fuß von Völs (Wanderweg Nr. 1) und von Seis (Wanderweg Nr. 2) aus erreichbar.

Oachner Höfenweg

Der Oachner Höfeweg ist ein beeindruckender Wanderweg durch die abwechslungsreiche Natur- und Kulturlandschaft nahe Völs am Schlern und führt an alten Höfen und Buschenschänken, Weinbergen und Kastanienhainen vorbei. Vor allem im Frühling mit den ringsum blühenden Wiesen und im Herbst, wenn die Blätter der Bäume bunt eingefärbt sind, ist die Rundwanderung empfehlenswert.

Bei einem Besuch auf Schloss Prösels können Sie in die Zeit des Mittelalters eintauchen und bei einer Führung den Rittersaal, die Schlosskapelle und weitere Teile der Renaissance-Schlossanlage bestaunen.

Völser Kuchlkastl

Die Geschichte vom Kuchlkastl
Wie eine einfache Idee zur Tradition werden kann, zeigt das Beispiel „Völser Kuchlkastl“. Seit mittlerweile 40 Jahren bereichert diese erfolgreiche gastronomische Initiative den Herbst in der Dolomitenregion Seiser Alm.

Im fernen Jahr 1978 hatte ein junger Völser Gastwirt die blendende Idee, mit Kollegen den „Gastronomischen Oktober“ ins Leben zu rufen. Das „Völser Kuchlkastl“ war geboren. Bis dahin mussten die Hotels und Gasthäuser in Völs am Schlern Mitte September ihre Tore schließen. Der Ferienort machte gerade dann dicht, wenn der Sommer mit herrlich sonnigen Tagen und azurblauer Luft seine eindrucksvollen Nachboten schickte.

Peterbühl

Das auf dem Peterbühl gelegene Kirchlein könnte das älteste Gotteshaus in der Ferienregion Seiser Alm sein. Die Rundapsis und Stilelemente am Turm lassen den romanischen Einfluss erkennen.

7 Weiher Weg

Am Fuße des Schlerns, zwischen Völser Aicha und St. Kon-stantin, verbindet der Weg sieben Weiher. Er führt durch eine abwechslungsreiche, beeindruckende Natur und vorbei an uralter und einzigartiger Kulturlandschaft. Streckenweise verläuft er durch den Naturpark Schlern-Rosengarten demUNESCO-Welterbe.Die anspruchsvolle Wanderung kann auch in Teilabschnitten bzw. in umgekehrter Richtung begangen werden.

Der Hexenstein am Völser Weiher

Verlässt man den Völser Weiher und geht ein Stück den Waldweg entlang, der nach Seis führt, befindet sich nach einem kurzen Stück auf der rechten Seite ein auffallend großer Stein – der sogenannte Hexenstein. Der Hexenstein ist ein lang gezogener Felsen, der an großen Flächen mit Moos überzogen ist.

Über so viele Gegenstände im Schlerngebiet gibt es eine Legende. So hat natürlich auch der Hexenstein eine Legende, die auf einer Tafel, die direkt an dem Stein angebracht ist, nachgelesen werden kann.

Wir bedanken uns bei Seiser Alm Marketing, Helmuth Rier, Werner Dejori, Laurin Moser und Raw Media für die wunderschönen Fotos.

Noch Fragen offen? Melden Sie sich gerne jederzeit bei uns!

Herzliche Grüße Fam. Haselrieder Florian

Wir freuen uns auf ihre Anfrage und werden uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung setzten.